Der Betriebliche Gesundheitsberater

erforderlich, unverzichtbar und wichtig

Die richtige Hilfe am Arbeitsplatz

Wer in die Gesundheit und Leistungsfähigkeit seiner Mitarbeiter investiert, födert eine nachhaltige Arbeitskultur und zeigt Weitblick. Unsere Ausbildung befähigt Ihre Mitarbeiter/innen zur Beratung von Kollegen bei gesundheitlichen Problemen, psychosozial bedingten Auffälligkeiten, Konflikten oder Krisen am Arbeitsplatz. Sie begleiten und unterstützen die Betroffenen im Unternehmen, geben Informationen und vermitteln zu professionellen ambulanten Beratungs- und Behandlungsstellen, Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken. Die Beratung erfolgt unmittelbar, schnell und effektiv.

Unsere Gesundheitsberater sind integraler Bestandteil eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements und fördern aktiv den Prozess der Entwicklung des BGM-Systems in Ihrem Unternehmen. Sie werden als Schnittstelle zwischen Betriebsarzt, der Personalabteilung, der Unternehmensleitung und den einzelnen Mitarbeitern verstanden. Sie üben weder eine eigenständige Behandlung oder ähnliche Tätigkeit aus, sondern sind als kollegialberatende Instanz direkt im Betrieb tätig.

In ihrer Beratungsfunktion sind sie am Betrieblichen Wiedereingliederungsmanagement beteiligt. Sie können auch für Vorgesetzte beratend tätig werden, sowohl im Einzelfall als auch im Hinblick auf das Thema Gesundheit im Unternehmen. Um dies alles leisten zu können, benötigen die Betrieblichen Gesundheitsberater eine umfassende Ausbildung.

© 2016 BGM Zielzone, Osnabrück